Neuigkeiten aus der Alten Herrlichkeit

Möhnen-Club Erpel 1935 e.V.: Karneval 2013

An Weiberfastnacht-Donnerstag, den 7. Februar 2013, fand – nach dem morgendlichen Wecken im Ort und den nachfolgenden Besuchen von Schule und Kindergarten – ab 15:00 Uhr unsere diesjährige Möhnensitzung erstmals im Bürgersaal in Erpel statt.

Als Erstes stand der Einmarsch aller Möhnen mit anschließender Begrüßung durch Sitzungspräsidentin Annelie Busse auf dem Programm. Danach folgte der Möhnenwibbel und Möhnentanz. Den Eisbrecher machten dann „Die Tanzbienen“, ein Männerballett aus Neunkirchen, und brachten den Saal in Schwung.

Beim Sketch „Da timmt wat nit“ stellten Uschi Krüger, Marita Zinkel und Christiane Simon eine lustige Bettszene dar. Dann tanzte die Kindergarde der GEK. Das Besprechen des neuen Anrufbeantworters führten unsere Ehrenmöhnen Inge Dümpelfeld, Lilo Krupp und Gerda Ruland mit einem witzigen Vortrag vor. Nach einer Polonäse tanzte die Showtanzgruppe „Silver Dolls“, aus Linz. Obermöhn Martina Wilsberg und Heike Schlüter zeigten einen Toilettensketch, wobei versucht wurde, das neueste Modell „Kack-Zack-Zack“ in Gang zu bringen.

Luftpumpenorchester

Anschließend tanzten die „Tanzmäuse“ aus Rheinbrohl. Beim „Luftpumpenorchester“, das von Carmen Eulberg als Dirigentin geleitet wurde, waren alle Möhnen beteiligt. Als Überraschungsgast trat dann Andrea Berg, alias Helmut Walbröhl, unter tosendem Beifall und einer Rakete, auf. Dann übernahmen die Piraten das Kommando auf der Bühne.

Piraten

Auch dabei wirkten alle Möhnen und ein paar ausgewählte Zuschauer mit. Als Zugabe gab es den Gangnam-Style, der schließlich das komplette Publikum mitriss. Einen super Showtanz zeigten anschließend die „Powerhexen“ aus Königswinter. Unser farbenfrohes Mottokostüm „Strickliesel“ wurde danach mit einem kleinen Tänzchen vorgestellt.

Strickliesel

Der ganze Saal war in bester Stimmung, als der holländische Erpeler Prinz Karel I. mit Gefolge, in Begleitung des Tambour Corps Erpel, der Prinzengarde, Stadtsoldaten, dem Solomariechen und des Tanzpaares, einmarschierte. Er wurde in seinem Zweitheimatort so überragend empfangen, das er total überwältigt von dieser Stimmung im Saal war. Der Prinz hielt eine umfangreiche Rede, bis Kommandant Uwe Kochems das Kommando übernahm und Prinzengarde, Solomariechen und das Tanzpaar ihre Tänze zeigen ließ. Einige Verabschiedungen wurden bekannt gegeben. Den Abschluss des Abends machte der Showtanz der Prinzengarde mit „Burlesque“. Nach dieser gelungenen Sitzung, mit einer Superstimmung des Publikums, wurde dann noch lange weiter gefeiert.

Mit sehr viel Spaß und guter Stimmung nahmen die Möhnen an unserem Karnevalsumzug am Sonntag in Erpel teil. Die Krönung war dann noch, dass bei der Zugwertung der 1. Platz belegt wurde.

Traditionell gingen sie am Montag auch wieder mit dem „Bär“ durch unser Dorf. Am Dienstagabend wurde dann “Om Maat“ der Prinz mit verabschiedet und eine kurze, aber wunderschöne Session ging zu Ende.

Pressemitteilung Möhnenclub Erpel 1935 e.V.

11:29:56 am 28.02.2013 von Erpel - Kategorie: Presse

Comments

Noch keine Kommentare

Add Comments

Dieser Artikel ist geschlossen. Keine Kommentare mehr möglich.