Neuigkeiten aus der Alten Herrlichkeit

Musikkapelle "Timbre Tajri" baute Brücke der Freundschaft

Majestäten der Vergangenheit auf der Bühne

ERPEL/BAARLO. "Das, was vor 25 Jahren als zarte Pflanze begann, hat sich zu einer großen Freundschaft entwickelt", sagte Ortsbürgermeister Edgar Neustein mit Blick darauf, dass die holländische Musikgruppe "Timbre Tajri" nunmehr 25 Jahre lang zu Gast beim Erpeler Weinfest ist.

Krönungsfeier 2008

"Ihr seid in dieser Zeit eine Super Musiktruppe geworden", lobte Neustein die lustigen Musikanten. Sie hätten eine Brücke der Freundschaft nicht nur zwischen Baarlo und Erpel, sondern auch zwischen den Niederlanden und Deutschland gebaut. Neustein überreichte dem Manager, Piet Coutjans, eine Erpeler Wappenfahne, "die gehisst werden kann, wann immer gewollt, aber immer gehisst werden muss, wenn Erpeler nach Baarlo kommen".
Anlässlich der Krönungsfeier für die neue Weinkönigin Natali Kuhn standen dann fast alle Wein-Majestäten, die in den 25 Jahren in Erpel regiert und auch Besuche in Holland abgestattet haben, auf der Bühne (Foto). Sie erhielten die Jubiläumsnadel der Band "Timbre Tajri".

Quelle: Bonner Rundschau / Text und Foto: Leo Klevenhaus

10:22:06 am 01.09.2008 von Erpel - Kategorie: Presse

Comments

Noch keine Kommentare

Add Comments

Dieser Artikel ist geschlossen. Keine Kommentare mehr möglich.